Trusted Shops

Spuhr Zielfernrohrmontage

In unserem Spuhr Online Shop oder vor Ort in unserem Waffengeschäft in 72469 Meßstetten finden Sie nahezu alle Zielfernrohr Montagen und teilweise darüber hinaus auch Sondermontagen in FDE oder Coyote, die Sie nicht einmal im Spuhrwebshop finden. Wir bieten die taktischen SPUHR ISMS Blockmontagen in allen Größen und verfügbaren Bauhöhen an. Für nahezu alle Mittelrohrdurchmesser, ob 30mm, 34mm, 35mm, 36mm oder 40mm mit oder ohne Vorneigung finden Sie die weltbesten ZF-Montagen. Außerdem bieten wir die Spuhr Picatinny Schienen für Remington, Sauer, Tikka T3 und Winchester 70 an. Aus der Hunting Serie bieten wir die schlanken Blockmontagen für Jagdwaffen an, die über eine Picatinny-Schiene verfügen oder mit direkter Schnittstelle für Sako TRG 22/42 & Tikka T3 Waffen. Für die Blaser Sattelmontage finden Sie ebenfalls eine reichhaltige Auswahl an unterschiedlichen Montageringen mit oder ohne Schnittstelle. Neben den Montagen, bietet Spuhr auch Upgrade Kits für Heckler & Koch Waffen an. Ob für das G3, MP5, G36, SL8, HK243 finden Sie einen passenden Handschutz, Schulterstütze, Schienen und Griffe. Gerne beraten wir Sie vor dem Kauf oder besuchen Sie uns vor Ort in unserem Waffengeschäft in 72469 Meßstetten. Um Online schnellstmöglich den passenden Artikel zu kaufen, können Sie den Filter nutzen oder, falls bekannt, die Spuhr Artikel Nr. direkt in der Suche eingeben.  

In unserem Spuhr Online Shop oder vor Ort in unserem  Waffengeschäft  in 72469 Meßstetten finden Sie nahezu alle Zielfernrohr Montagen und teilweise darüber hinaus auch Sondermontagen in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Spuhr Zielfernrohrmontage

In unserem Spuhr Online Shop oder vor Ort in unserem Waffengeschäft in 72469 Meßstetten finden Sie nahezu alle Zielfernrohr Montagen und teilweise darüber hinaus auch Sondermontagen in FDE oder Coyote, die Sie nicht einmal im Spuhrwebshop finden. Wir bieten die taktischen SPUHR ISMS Blockmontagen in allen Größen und verfügbaren Bauhöhen an. Für nahezu alle Mittelrohrdurchmesser, ob 30mm, 34mm, 35mm, 36mm oder 40mm mit oder ohne Vorneigung finden Sie die weltbesten ZF-Montagen. Außerdem bieten wir die Spuhr Picatinny Schienen für Remington, Sauer, Tikka T3 und Winchester 70 an. Aus der Hunting Serie bieten wir die schlanken Blockmontagen für Jagdwaffen an, die über eine Picatinny-Schiene verfügen oder mit direkter Schnittstelle für Sako TRG 22/42 & Tikka T3 Waffen. Für die Blaser Sattelmontage finden Sie ebenfalls eine reichhaltige Auswahl an unterschiedlichen Montageringen mit oder ohne Schnittstelle. Neben den Montagen, bietet Spuhr auch Upgrade Kits für Heckler & Koch Waffen an. Ob für das G3, MP5, G36, SL8, HK243 finden Sie einen passenden Handschutz, Schulterstütze, Schienen und Griffe. Gerne beraten wir Sie vor dem Kauf oder besuchen Sie uns vor Ort in unserem Waffengeschäft in 72469 Meßstetten. Um Online schnellstmöglich den passenden Artikel zu kaufen, können Sie den Filter nutzen oder, falls bekannt, die Spuhr Artikel Nr. direkt in der Suche eingeben.  

Topseller
Spuhr Externe Libelle Spuhr Externe Libelle

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

92,00 € * 97,75 € *
Spuhr 10x55 mm Picatinny Schiene Spuhr 10x55 mm Picatinny Schiene

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

54,00 € *
Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA Blockmontage Gen3 Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA Blockmontage Gen3

Sofort lieferbar

367,00 € *
Spuhr Ø30 Picatinny Blockmontage Jagd Spuhr Ø30 Picatinny Blockmontage Jagd

Sofort lieferbar

ab 229,00 € *
Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA QD Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA QD Cantilever / versetzte Blockmontage

Lieferzeit 7 - 14 Werktage

461,00 € * 485,00 € *
Spuhr Ø34 H38mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø34 H38mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage

Sofort lieferbar

461,00 € * 485,00 € *
Spuhr 14x75 mm Picatinny Schiene Spuhr 14x75 mm Picatinny Schiene

Sofort lieferbar

53,90 € *
Spuhr 20x75 mm Picatinny Schiene Spuhr 20x75 mm Picatinny Schiene

Lieferzeit 30 - 60 Werktage

53,90 € *
Spuhr Ø36 H38mm 20,6MOA Blockmontage Spuhr Ø36 H38mm 20,6MOA Blockmontage

Lieferzeit 30 - 60 Werktage

367,00 € *
Spuhr Picatinny Montageschiene Remington 700 Spuhr Picatinny Montageschiene Remington 700

Sofort lieferbar

ab 94,90 € *
Spuhr Adapter für Aimpoint Micro Spuhr Adapter für Aimpoint Micro

Lieferzeit auf Anfrage

63,00 € *
Spuhr Adapter für Docter / Burris Fastfire Spuhr Adapter für Docter / Burris Fastfire

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

53,90 € *
Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA QD Blockmontage Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA QD Blockmontage

Sofort lieferbar

461,00 € * 485,00 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
(3)
Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA QD Blockmontage Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA QD Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
(1)
Spuhr Ø34 H38mm QD Blockmontage Spuhr Ø34 H38mm QD Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
(1)
Spuhr Ø30 H38mm 20,6MOA QD Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø30 H38mm 20,6MOA QD Cantilever / versetzte Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
Spuhr Ø30 H38mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø30 H38mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA QD Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø34 H38mm 20,6MOA QD Cantilever / versetzte Blockmontage

Lieferzeit 7 - 14 Werktage

485,00 € * 461,00 € *
(1)
Spuhr Ø34 H38mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø34 H38mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
Spuhr Ø36 H38mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø36 H38mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
(1)
Spuhr Ø30 H34mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø30 H34mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
(3)
Spuhr Ø34 H34mm QD Blockmontage Spuhr Ø34 H34mm QD Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
Spuhr Ø30 H38mm QD Blockmontage Spuhr Ø30 H38mm QD Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
(1)
Spuhr Ø30 H38mm 20,6MOA QD Blockmontage Spuhr Ø30 H38mm 20,6MOA QD Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 461,00 € *
(1)
Spuhr Ø36 H38mm QD Blockmontage Spuhr Ø36 H38mm QD Blockmontage

Lieferzeit 20 - 40 Werktage

485,00 € * 461,00 € *
Spuhr Ø40 H38mm QD Blockmontage Spuhr Ø40 H38mm QD Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

485,00 € * 461,00 € *
Spuhr Ø34 H34mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø34 H34mm QD Cantilever / versetzte Blockmontage

Lieferzeit auf Anfrage

485,00 € * 461,00 € *
Spuhr Ø34 H38mm 30MOA Blockmontage Coyote Spuhr Ø34 H38mm 30MOA Blockmontage Coyote

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

414,00 € *
(1)
Spuhr Ø30 H34mm QD Blockmontage Spuhr Ø30 H34mm QD Blockmontage

Sofort lieferbar

485,00 € * 399,00 € *
Spuhr Ø30 H38mm Blockmontage Spuhr Ø30 H38mm Blockmontage

Sofort lieferbar

367,00 € *
(1)
Spuhr Ø30 H38mm 20,6MOA Blockmontage Spuhr Ø30 H38mm 20,6MOA Blockmontage

Lieferzeit 30 - 40 Werktage

367,00 € *
Spuhr Ø34 H48mm Blockmontage Spuhr Ø34 H48mm Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

367,00 € *
Spuhr Ø34 H30mm 44,4MOA Blockmontage Spuhr Ø34 H30mm 44,4MOA Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

367,00 € *
Spuhr Ø34 H30mm 10,3MOA Blockmontage Spuhr Ø34 H30mm 10,3MOA Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

367,00 € *
(2)
Spuhr Ø30 H30mm Blockmontage Spuhr Ø30 H30mm Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

367,00 € *
(1)
Spuhr Ø30 H48mm Blockmontage Spuhr Ø30 H48mm Blockmontage

Lieferzeit auf Anfrage

367,00 € *
(2)
Spuhr Ø30 H34mm Blockmontage Spuhr Ø30 H34mm Blockmontage

Sofort lieferbar

367,00 € *
Spuhr Ø30 H48mm Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø30 H48mm Cantilever / versetzte Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

367,00 € *
(1)
Spuhr Ø30 H32mm Cantilever / versetzte Blockmontage Spuhr Ø30 H32mm Cantilever / versetzte Blockmontage

Lieferzeit auf Anfrage

367,00 € *
Spuhr Ø30 H30mm 20,6MOA Blockmontage Spuhr Ø30 H30mm 20,6MOA Blockmontage

Lieferzeit auf Anfrage

367,00 € *
(4)
Spuhr Ø34 H30mm 20,6MOA Blockmontage Spuhr Ø34 H30mm 20,6MOA Blockmontage

Lieferzeit auf Anfrage

367,00 € *
Spuhr Ø34 H38mm 44,4MOA Blockmontage Spuhr Ø34 H38mm 44,4MOA Blockmontage

Sofort lieferbar

367,00 € *
Spuhr Ø34 H44mm 44,4MOA Blockmontage Spuhr Ø34 H44mm 44,4MOA Blockmontage

Lieferzeit auf Anfrage

367,00 € *
Spuhr Ø34 H30mm 30MOA Blockmontage Spuhr Ø34 H30mm 30MOA Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

367,00 € *
(1)
Spuhr Ø36 H30mm Blockmontage Spuhr Ø36 H30mm Blockmontage

Lieferzeit 30 - 60 Werktage

367,00 € *
(1)
Spuhr Ø36 H38mm Blockmontage Spuhr Ø36 H38mm Blockmontage

Lieferzeit 30 - 60 Werktage

367,00 € *
Spuhr Ø36 H48mm Blockmontage Spuhr Ø36 H48mm Blockmontage

Lieferzeit auf Anfrage

367,00 € *
Spuhr Ø36 H38mm 55MOA Blockmontage Spuhr Ø36 H38mm 55MOA Blockmontage

Sofort lieferbar

367,00 € *
(2)
Spuhr Ø40 H38mm Blockmontage Spuhr Ø40 H38mm Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

367,00 € *
Spuhr Ø40 H30mm 20,6MOA Blockmontage Spuhr Ø40 H30mm 20,6MOA Blockmontage

Lieferzeit auf Anfrage

367,00 € *
Spuhr Ø40 H38mm 20,6MOA Blockmontage Spuhr Ø40 H38mm 20,6MOA Blockmontage

Lieferzeit 7 - 14 Werktage

367,00 € *
Spuhr Ø35 H30mm Blockmontage Spuhr Ø35 H30mm Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

367,00 € *
Spuhr Ø35 H38mm Blockmontage Spuhr Ø35 H38mm Blockmontage

Lieferzeit 4 - 20 Werktage

367,00 € *
1 von 3

Das Unternehmen Spuhr

Spuhr ist der Hersteller für innovative Zielfernrohr-Montagelösungen mit höchsten Ansprüchen auf Qualität, Funktionalität, Modularität, Gewicht und Design. Die Montagen erfreuen sich höchster Beliebtheit in militärischen, polizeilichen, jagdlichen oder sportlichen Bereichen. Durch das innovative Design ermöglicht die Montage das Anbringen von nützlichem Zubehör an verschiedensten Montagepunkten wie zusätzliche Picatinny-Schienen, Halterungen für kleine Reflexvisiere, Schusswinkelkompensatoren usw. - immer an der benötigten Stelle. Hierbei stellt Spuhr eine Vielzahl an zusätzlichen Adaptern bereit um die individuelle Lösung für einen Schützen zu finden. Spuhr ist unserer Meinung nach einer der führenden Zielfernrohrmontagehersteller und teilt sich diesen Thron mit ERA-TAC / Recknagel.

Spuhr ISMS (Ideal Scope Mount System)

Das ISMS ist ein Gesamtkonzept für Spuhr Montagen, das in vielen Bereichen ineinander greift. Hierunter fällt das ausgeklügelte und aufwendige Design der Montage, welches meist mehr Fräßgänge an der Maschine hinter sich hat als bei anderen Herstellern und so das Gewicht als auch scharfe Kanten und Ecken reduziert wurde. Ebenfalls bieten die Montagelösungen auch die Befestigung vieler Zusätze an und dies nicht nur waagerecht, sondern auch 45° versetzt oder seitlich. Ebenfalls kann man die Montageringe und Blockmontagen mit diversen Vorneigungen (MIL und MOA) auswählen - ebenfalls nach höchster Qualität CNC gefertigt. 

Nicht zu vergessen das verwendete Material. Spuhr greift auf das beste Material zurück, das für die Aufgabe zu bekommen ist. Hierbei handelt es sich um einen Spezialaluminium das in Gewicht und Festigkeit allerhöchste Güte ist. Jede Montage hat zudem eine eingebaute Libelle zur Ausrichtung der Waffe in der Horizontalen okularseitig verbaut.

Montagezubehör und Spuhr Interface Lösung

Spuhr bietet eine Vielzahl an Zubehörlösungen. Egal ob man einen ACI (Schusswinkelkompensator) verbauen möchte oder als Backupsight ein Aimpoint oder Docter sight - man findet was man sucht. Die Lösungen umfassen ebenfalls diverse Picatinnyschienen in unterschiedlichen Bauhöhen, Abstandshalter usw.. Wie zuvor beschrieben können solche Dinge an unterschiedlichen, Präzisons-Koppelpunken in der Hoirzontalen, Vertikalen oder 45° an den Montagen angebracht werden. Die Kupplungen sind eine Eigenentwicklung und nennt man "Spuhr Interface". 

Wie finde ich die passende Spuhr Montage?

Wie man die richtige Spuhr Montage auswählt!

Spuhr verfügt über die weltweit umfassendste Reihe taktischer Zielfernrmontagen. Derzeit umfasst das Sortiment etwa 90 verschiedene Modelle mit verschiedenen Höhen, Neigungen, Längen und Ringabmessungen. Wir haben daher diese Kurzanleitung zusammengestellt, um Ihnen bei der Auswahl der richtigen Halterung für Ihre Anforderungen zu helfen.

Picatinny oder Direktmontage?
Die erste offensichtliche Frage ist, ob die Zielfernrohrmontage eine Picatinny-Halterung (Modelle, die mit SP oder QDP beginnen) oder eine Direktbefestigungs auf dem Systemkasten haben sollen wie die ISMS-Linie für Accuracy International (SA,) Sako TRG / Tikka T3 (ST,) und sein sollte Sauer STR (SS.)

Der Hauptgrund für die Verwendung einer direkten Montage besteht darin, eine stärkere und niedrigere Positionierung des Zielfernrohrs zu ermöglichen. Wenn keine Picatinny-Schiene mehr benötigt wird, empfehlen wir im Allgemeinen direkte Befestigungen an diesen Waffen.

Höhe
Die Höhe der Spuhr Montagen wird immer von der Oberseite der Picatinny-Schiene (oder am Systemkasten für direkteMontagen) bis zur Mitte des Zielfernrohrs gemessen. Bei einer Montage mit Vorneigung erfolgt die Messung in der hinteren Ebene des hinteren Rings.

Also, welche Höhe benötigt man? Zunächst müssen Sie den Außendurchmesser Ihres Objektivs kennen. Bitte beachten Sie, dass "3-12x56" nicht bedeutet, dass das Zielfernrohr einen äußeren Objektivdurchmesser von 56 mm hat - nur, dass die Objektivlinse einen Durchmesser von 56 mm hat. Unterschiedliche Zielfernrohre haben unterschiedliche Außendurchmesser bei gleichen Linsendurchmessern und es ist nicht ungewöhnlich, dass verschiedene Modelle desselben Herstellers unterschiedliche Außendurchmesser aufweisen, selbst wenn der Linsendurchmesser gleich ist.

Nehmen Sie die obige Messung und teilen Sie sie durch zwei (2), um die theoretische Mindesthöhe zu erhalten, die erforderlich ist, wenn die Optik auf einer flachen Schiene oder einer Waffe mit durchgehenden Handschutz montiert wird, die sich zur und / oder an der Objektivglocke vorbei erstreckt. Diese theoretische Mindesthöhe ist aus einem bestimmten Grund theoretisch. Wenn das Objektiv einen Außendurchmesser von 62 mm hat und Sie eine 31 mm hohe Montage (Achshöhe) wählen, hat das Objektiv Kontakt mit der Schiene. Sie müssen daher die theoretische Mindesthöhe erhöhen, um die praktische Mindesthöhe zu erhalten.

Wie viel müssen Sie hinzufügen? Das hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab und davon, welche Art von Objektivdeckeln usw. Sie verwenden möchten. Wenn Sie eine geneigte Montage / Basis verwenden möchten, müssen Sie zusätzlichen Abstand hinzufügen.
Wenn Sie beabsichtigen, die Optik auf einem Repetiergewehr mit Picatinny-Zielfernrohrbasis zu montieren, können Sie häufig eine niedrigere Höhe als die theoretische Mindesthöhe darüber verwenden. Subtrahieren Sie einfach die Höhe der Zielfernrohrbasis von der oben genannten theoretischen Mindesthöhe. Abhängig von der Laufkontur können Sie möglicherweise noch tiefer gehen. Vergessen Sie jedoch nicht, etwas Abstand für Objektivdeckel und / oder Sonnenblende zu lassen!Hier sollte man wissen: Spuhr misst von Schiene bis Ringmitte (Optische Achse) und gibt diese Daten als Höhe H an.

Neigung
Bei Schüsse über sehr große Entfernungen sind Montagen mit Vorneigung erforderlich. Wir empfehlen im Allgemeinen eine möglichst geringe Neigung, da sich große Neigungsmengen tatsächlich negativ auf die Qualität des Sichtbilds auswirken können. In den meisten Fällen hat 6-9 MIL (20-30 MOA) keinen negativen Einfluss auf die Bildqualität und bietet dennoch einen größeren verfügbaren Einstellbereich für Fernschüsse.

Um den größtmöglichen Einstellbereich zu ermöglichen, wählen Sie eine Halterung mit einer Neigung, die der Hälfte des Höhenbereichs des Zielfernrohrs entspricht. Zum Beispiel haben Sie bei einem Schmidt & Bender 5-25x56 eine maximale Höhenverstellung von 26 MIL (93 MOA). Sie sollten daher eine Halterung mit 13 MIL (45 MOA) in der Neigung wählen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie das Visier auf sehr große Entfernungen einstellen können.

Bei Montage in dieser extremen Vorneigungen treten jedoch häufig optische Fehler auf, z.B. ovale Bilder, wenn auf nahe Ziele usw. geschossen wird. Wir empfehlen daher, bei Verwendung eines Zielfernrohrs mit großem Verstellbereich (z. B. 26 MIL / 93 MOA) auf einem .308 Gewehr, das nur bis zu 1000 Metern verwendet wird, eine Vorneigung eigung von 6 MIL / 20 MOA zu wählen, da dies für diesen Einsatz mehr als ausreichend ist.

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung einer Zielfernrohrmontage mit Vorneigung, das mehr als die Hälfte der Höheneinstellung des Zielfernrohrs beträgt, es unmöglich macht, Ihr Gewehr auf 100 Fleck zu schießen!

Nachtsicht / Wärmekompatibilität
Wenn Sie das Zielfernrohr mit einem Aufstecksystem wie PVS22 oder NSV 80 kombinieren, um nur einige zu nennen, ist die Höhe der Halterung nicht wichtig. Außerdem muss das Instrument nicht perfekt zum Umfang passen.

Wenn Sie ein Versatz von 10 mm Höhe zwischen der primären Optik und dem NV-Vorsatzgerät haben, beträgt die Änderung der Treffpunktlage 10 mm auf 100 Metern sowie 10 mm auf 300 und 1000 Metern. Somit ist die Treffpunktlage vollständig parallel.

Daher ist es oft nicht erforderlich, extrem hohe Montagen zu haben, um die Inline-Montage eines Clip-On-Systems zu erleichtern. Verschiedene Systeme ermöglichen unterschiedliche Winkelunterschiede. Eine übliche maximale Winkeldifferenz beträgt 2 Grad. Wenn Sie eine perfekte Ausrichtung wünschen, bieten wir den A-700-Clip-On-Adapter an, der auf alle unsere Halterungen SP - *** 1 und SP - *** 2 passt.

Bei Spuhr wird daher wie folgt gerechnet

(Objektivdurchmesser Glas in mm : 2) + 1-3mm Zugabe für das ZF Gehäuse = Mindestbauhöhe in mm die ich bei den Spuhr-Angaben benötige.

WICHTIG! 

Das so errechnete Maß ist ein Mindestmaß und würde man eine Montage finden die genau auf dieses Maß geht, würde das Glas auf der Waffe aufliegen! Wir empfehlen immer eine Zugabe von ca. 10mm auf die errechnete Mindestbauhöhe damit man auch noch Staubschutzkappen etc. am Glas befestigen kann. Sollte die Montage noch eine Vorneigung (MOA / MIL) haben muss man hier zudem daran denken, dass das Glas Objektivseitig weiter nach unten kommt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen aber auch gerne telefonisch, via Mail oder Chat zur Verfügung. 

 

Das Unternehmen Spuhr Spuhr ist der Hersteller für innovative Zielfernrohr -Montagelösungen mit höchsten Ansprüchen auf Qualität, Funktionalität, Modularität, Gewicht und Design. Die Montagen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Spuhr Zielfernrohrmontage

Das Unternehmen Spuhr

Spuhr ist der Hersteller für innovative Zielfernrohr-Montagelösungen mit höchsten Ansprüchen auf Qualität, Funktionalität, Modularität, Gewicht und Design. Die Montagen erfreuen sich höchster Beliebtheit in militärischen, polizeilichen, jagdlichen oder sportlichen Bereichen. Durch das innovative Design ermöglicht die Montage das Anbringen von nützlichem Zubehör an verschiedensten Montagepunkten wie zusätzliche Picatinny-Schienen, Halterungen für kleine Reflexvisiere, Schusswinkelkompensatoren usw. - immer an der benötigten Stelle. Hierbei stellt Spuhr eine Vielzahl an zusätzlichen Adaptern bereit um die individuelle Lösung für einen Schützen zu finden. Spuhr ist unserer Meinung nach einer der führenden Zielfernrohrmontagehersteller und teilt sich diesen Thron mit ERA-TAC / Recknagel.

Spuhr ISMS (Ideal Scope Mount System)

Das ISMS ist ein Gesamtkonzept für Spuhr Montagen, das in vielen Bereichen ineinander greift. Hierunter fällt das ausgeklügelte und aufwendige Design der Montage, welches meist mehr Fräßgänge an der Maschine hinter sich hat als bei anderen Herstellern und so das Gewicht als auch scharfe Kanten und Ecken reduziert wurde. Ebenfalls bieten die Montagelösungen auch die Befestigung vieler Zusätze an und dies nicht nur waagerecht, sondern auch 45° versetzt oder seitlich. Ebenfalls kann man die Montageringe und Blockmontagen mit diversen Vorneigungen (MIL und MOA) auswählen - ebenfalls nach höchster Qualität CNC gefertigt. 

Nicht zu vergessen das verwendete Material. Spuhr greift auf das beste Material zurück, das für die Aufgabe zu bekommen ist. Hierbei handelt es sich um einen Spezialaluminium das in Gewicht und Festigkeit allerhöchste Güte ist. Jede Montage hat zudem eine eingebaute Libelle zur Ausrichtung der Waffe in der Horizontalen okularseitig verbaut.

Montagezubehör und Spuhr Interface Lösung

Spuhr bietet eine Vielzahl an Zubehörlösungen. Egal ob man einen ACI (Schusswinkelkompensator) verbauen möchte oder als Backupsight ein Aimpoint oder Docter sight - man findet was man sucht. Die Lösungen umfassen ebenfalls diverse Picatinnyschienen in unterschiedlichen Bauhöhen, Abstandshalter usw.. Wie zuvor beschrieben können solche Dinge an unterschiedlichen, Präzisons-Koppelpunken in der Hoirzontalen, Vertikalen oder 45° an den Montagen angebracht werden. Die Kupplungen sind eine Eigenentwicklung und nennt man "Spuhr Interface". 

Wie finde ich die passende Spuhr Montage?

Wie man die richtige Spuhr Montage auswählt!

Spuhr verfügt über die weltweit umfassendste Reihe taktischer Zielfernrmontagen. Derzeit umfasst das Sortiment etwa 90 verschiedene Modelle mit verschiedenen Höhen, Neigungen, Längen und Ringabmessungen. Wir haben daher diese Kurzanleitung zusammengestellt, um Ihnen bei der Auswahl der richtigen Halterung für Ihre Anforderungen zu helfen.

Picatinny oder Direktmontage?
Die erste offensichtliche Frage ist, ob die Zielfernrohrmontage eine Picatinny-Halterung (Modelle, die mit SP oder QDP beginnen) oder eine Direktbefestigungs auf dem Systemkasten haben sollen wie die ISMS-Linie für Accuracy International (SA,) Sako TRG / Tikka T3 (ST,) und sein sollte Sauer STR (SS.)

Der Hauptgrund für die Verwendung einer direkten Montage besteht darin, eine stärkere und niedrigere Positionierung des Zielfernrohrs zu ermöglichen. Wenn keine Picatinny-Schiene mehr benötigt wird, empfehlen wir im Allgemeinen direkte Befestigungen an diesen Waffen.

Höhe
Die Höhe der Spuhr Montagen wird immer von der Oberseite der Picatinny-Schiene (oder am Systemkasten für direkteMontagen) bis zur Mitte des Zielfernrohrs gemessen. Bei einer Montage mit Vorneigung erfolgt die Messung in der hinteren Ebene des hinteren Rings.

Also, welche Höhe benötigt man? Zunächst müssen Sie den Außendurchmesser Ihres Objektivs kennen. Bitte beachten Sie, dass "3-12x56" nicht bedeutet, dass das Zielfernrohr einen äußeren Objektivdurchmesser von 56 mm hat - nur, dass die Objektivlinse einen Durchmesser von 56 mm hat. Unterschiedliche Zielfernrohre haben unterschiedliche Außendurchmesser bei gleichen Linsendurchmessern und es ist nicht ungewöhnlich, dass verschiedene Modelle desselben Herstellers unterschiedliche Außendurchmesser aufweisen, selbst wenn der Linsendurchmesser gleich ist.

Nehmen Sie die obige Messung und teilen Sie sie durch zwei (2), um die theoretische Mindesthöhe zu erhalten, die erforderlich ist, wenn die Optik auf einer flachen Schiene oder einer Waffe mit durchgehenden Handschutz montiert wird, die sich zur und / oder an der Objektivglocke vorbei erstreckt. Diese theoretische Mindesthöhe ist aus einem bestimmten Grund theoretisch. Wenn das Objektiv einen Außendurchmesser von 62 mm hat und Sie eine 31 mm hohe Montage (Achshöhe) wählen, hat das Objektiv Kontakt mit der Schiene. Sie müssen daher die theoretische Mindesthöhe erhöhen, um die praktische Mindesthöhe zu erhalten.

Wie viel müssen Sie hinzufügen? Das hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab und davon, welche Art von Objektivdeckeln usw. Sie verwenden möchten. Wenn Sie eine geneigte Montage / Basis verwenden möchten, müssen Sie zusätzlichen Abstand hinzufügen.
Wenn Sie beabsichtigen, die Optik auf einem Repetiergewehr mit Picatinny-Zielfernrohrbasis zu montieren, können Sie häufig eine niedrigere Höhe als die theoretische Mindesthöhe darüber verwenden. Subtrahieren Sie einfach die Höhe der Zielfernrohrbasis von der oben genannten theoretischen Mindesthöhe. Abhängig von der Laufkontur können Sie möglicherweise noch tiefer gehen. Vergessen Sie jedoch nicht, etwas Abstand für Objektivdeckel und / oder Sonnenblende zu lassen!Hier sollte man wissen: Spuhr misst von Schiene bis Ringmitte (Optische Achse) und gibt diese Daten als Höhe H an.

Neigung
Bei Schüsse über sehr große Entfernungen sind Montagen mit Vorneigung erforderlich. Wir empfehlen im Allgemeinen eine möglichst geringe Neigung, da sich große Neigungsmengen tatsächlich negativ auf die Qualität des Sichtbilds auswirken können. In den meisten Fällen hat 6-9 MIL (20-30 MOA) keinen negativen Einfluss auf die Bildqualität und bietet dennoch einen größeren verfügbaren Einstellbereich für Fernschüsse.

Um den größtmöglichen Einstellbereich zu ermöglichen, wählen Sie eine Halterung mit einer Neigung, die der Hälfte des Höhenbereichs des Zielfernrohrs entspricht. Zum Beispiel haben Sie bei einem Schmidt & Bender 5-25x56 eine maximale Höhenverstellung von 26 MIL (93 MOA). Sie sollten daher eine Halterung mit 13 MIL (45 MOA) in der Neigung wählen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie das Visier auf sehr große Entfernungen einstellen können.

Bei Montage in dieser extremen Vorneigungen treten jedoch häufig optische Fehler auf, z.B. ovale Bilder, wenn auf nahe Ziele usw. geschossen wird. Wir empfehlen daher, bei Verwendung eines Zielfernrohrs mit großem Verstellbereich (z. B. 26 MIL / 93 MOA) auf einem .308 Gewehr, das nur bis zu 1000 Metern verwendet wird, eine Vorneigung eigung von 6 MIL / 20 MOA zu wählen, da dies für diesen Einsatz mehr als ausreichend ist.

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung einer Zielfernrohrmontage mit Vorneigung, das mehr als die Hälfte der Höheneinstellung des Zielfernrohrs beträgt, es unmöglich macht, Ihr Gewehr auf 100 Fleck zu schießen!

Nachtsicht / Wärmekompatibilität
Wenn Sie das Zielfernrohr mit einem Aufstecksystem wie PVS22 oder NSV 80 kombinieren, um nur einige zu nennen, ist die Höhe der Halterung nicht wichtig. Außerdem muss das Instrument nicht perfekt zum Umfang passen.

Wenn Sie ein Versatz von 10 mm Höhe zwischen der primären Optik und dem NV-Vorsatzgerät haben, beträgt die Änderung der Treffpunktlage 10 mm auf 100 Metern sowie 10 mm auf 300 und 1000 Metern. Somit ist die Treffpunktlage vollständig parallel.

Daher ist es oft nicht erforderlich, extrem hohe Montagen zu haben, um die Inline-Montage eines Clip-On-Systems zu erleichtern. Verschiedene Systeme ermöglichen unterschiedliche Winkelunterschiede. Eine übliche maximale Winkeldifferenz beträgt 2 Grad. Wenn Sie eine perfekte Ausrichtung wünschen, bieten wir den A-700-Clip-On-Adapter an, der auf alle unsere Halterungen SP - *** 1 und SP - *** 2 passt.

Bei Spuhr wird daher wie folgt gerechnet

(Objektivdurchmesser Glas in mm : 2) + 1-3mm Zugabe für das ZF Gehäuse = Mindestbauhöhe in mm die ich bei den Spuhr-Angaben benötige.

WICHTIG! 

Das so errechnete Maß ist ein Mindestmaß und würde man eine Montage finden die genau auf dieses Maß geht, würde das Glas auf der Waffe aufliegen! Wir empfehlen immer eine Zugabe von ca. 10mm auf die errechnete Mindestbauhöhe damit man auch noch Staubschutzkappen etc. am Glas befestigen kann. Sollte die Montage noch eine Vorneigung (MOA / MIL) haben muss man hier zudem daran denken, dass das Glas Objektivseitig weiter nach unten kommt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen aber auch gerne telefonisch, via Mail oder Chat zur Verfügung. 

 

Zuletzt angesehen